· 

Verwöhntes Mädchen?

Grundsätzlich würde ich mich nicht als verwöhnt bezeichnen..... eigentlich. Aber seit dieser Woche muss ich mir wohl eingestehen, dass ich doch einiges verwöhnter bin, als das ich mir zugestehe. 

Seit Sonntag sind wir in Kitzbühel in den Ferien. Wir haben 7 Übernachtungen in einem 3 Sterne Hotel gewonnen.

Ich war schon einmal in einem 3 Sterne Haus in meinem Leben, aber ich weis jetzt wieder, wieso ich das nur 1x und nicht öfters gemacht habe. 

Wirklich ich will nicht schimpfen, das Zimmer ist sehr grosszügig und sauber. Viel besser als in dem 3 Sterne Hotel in dem ich letztes mal war. Wir sind mit 3 Hunden angereist, dies war gar kein Problem für die Betreiber solange wir pro Hund 10€/Tag bezahlen. W-Lan ist auch nicht inbegriffen und Kostet pro Tag 1€, das macht bei 3 Geräten (man muss tatsächlich jedes Gerät einzeln lösen) für 7 Tage immerhin 21€. Deshalb gibt es diesen Eintrag auch erst nach meinen Ferien, sorry, aber ich habe keine Lust noch mehr für lausiges W-Lan zu bezahlen.

Im Zimmer gibt es einen Fernseher mit wenig Sendern welche einen sehr schlechten Empfang haben, ok wir sind ja nicht hier um Fernweh zu schauen. Aber es fehlt mir eine Minibar mit Getränken zwischendurch, oder ein Wasserkocher um Tee zu machen. Wenn ich eine Kanne Tee vom Hotelrestaurant mit ins Zimmer nehmen möchte kostet das 10€. Wir waren beide erkältet und brauchten deshalb ziemlich oft eine Kanne Tee....

Da wir nur die Übernachtungen gewonnen haben müssen wir für Morgen- und Abendessen im Hotel einnehmen und dafür 40€/Person bezahlen die Getränke werden separat verrechnet. 

Normalerweise bezahlt man ja das Zimmer und hat dazu die Halbpension.... wenn man darüber nachdenkt, bezahlen wir die Halbpension und haben ein Zimmer dazu. Smile

Das Hotel ist sehr einfach und etwas lieblos eingerichtet, die 2er Tische sind einfache Spanplatten mit Fuss, aber mit 2 Tischtüchern abgedeckt. Die Blumen auf den Tischen sind einfache IKEA Plastikblumen aber sie passten zu den Papierservietten.....

Die Lobby sieht nett aus, aber die second hand Bauteile aussen passen gar nicht. Die Gäste Terrasse ist öd und leer, nichts zum wohlfühlen.

Aber einem halb geschenkten Gaul schaut man ja bekanntlich nicht ins Maul oder?

Das sage ich mir jetzt schon täglich seit 3 Tagen. Ich bin ein ganz schlechter Esser, das weis ich, und ich versuche wirklich auch mal Neues auszuprobieren. Aber das hier geht echt nicht. Das Frühstück ist ok, obwohl das Brot absolut 2. Klassik ist. Jetzt mal ehrlich, wie verwöhnt muss ich sein das ich mich schon am Brot störe? Das Abendessen ist immer total lieblos auf den Teller geklatscht. Bei Suppe und Salat kann man ja grundsätzlich nicht viel falsch machen, aber vom Salatbuffet halte ich mich fern, dort gibt es jetzt wirklich nichts was für mich essbar ist, auch wenn ich nach alter Manier die Salatsauce weglasse.

Die Hauptspeisen sind immer mit einem Meer von komischen Grünzeugdeko bedeckt. Essen dekorieren ist ja schön und gut aber das geht auch anders, z.b. mit Gemüse. Ich habe diese ganze Woche noch kein Gemüse auf meinem Teller gesehen. Es ist wirklich so erst wenn man etwas nicht mehr hat dann vermisst man es. - Ja Mama, ich vermisse Gemüse........

Das Servicepersonal gab sich zwar mühe aber man merkte ab und an das es keine Profis sind. Wir hatten keine Extrawünsche, so ging es gut.

Ich vermisse einfach das gewisse extra.

Den Wellnessteil des Hotels habe ich fast noch vergessen. Die Ganzkörpermassage hätte 65€ gekostet das wäre absolut akzeptabel gewesen, aber es hatte keinen Termin frei für mich. Es hatte leider keinen Pool, im Fitnessraum waren die Geräte viel zu eng zusammen, und in der Sauna hätte ich mit fremden kuscheln müssen.

 

Das Wetter ist auch nicht so der Hammer, aber da kann ja niemand etwas dafür, ausser Petrus.

 

Ich bin froh sind wir jetzt wieder auf dem Weg nach Hause.

Ich freue mich auf unser schönes, aufgeräumtes Zuhause. Ich bin froh dass dann wieder mein Mann kocht.

Zu Hause ist es eben doch am schönsten!

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0