Kiana's Reise - Teil 2

 

Kiana war erst einen Tag lang unterwegs. Immer wieder sah sie nach rechts und links, dennoch lief sie einfach gerade aus ihrer Elfennase nach. Nicht weil sie wusste wohin sie gehen wollte, sondern eher aus der Angst heraus sie könnte wieder Zuhause landen wenn sie sich im Kreise dreht.

Gegen Mittag lief sie in einen hellen Wald durch den sich Eisenbahnschienen zogen. Stellenweise waren sie total von Gestrüppen überwuchert. Da hier schon lange kein Zug mehr durchzufahren schien balancierte Kiana auf ihrem Weg spielerisch darauf.  Von weitem sah Kiana jemanden auf den Gleisen sitzen. Sie tänzelte weiter auf der Schiene und näherte sich der anmutig wirkenden Frau. "Hallo," sprach Kiana die am Boden sitzende an "ich bin Kiana und auf der Suche nach dem was mir im Leben fehlt. Du bist die Erste die mir auf meiner Reise begegnet." "Hallo Kiana, mein Name ist Lady Eleanor. Ich mache nur eine Pause. Auch ich bin auf der Reise, meine Route ist meinem Herz und Seelenweg."

Kiana war verwirrt und fragte nach: "Woher weisst du wohin du gehen musst?"

Eleanor lächelte:

"Oftmals fragen wir uns: Welcher ist der richtige Weg? Welchen Weg soll ich gehen? Wie kann ich meinen Weg gehen?

Wie kann ich meinen Weg erkennen? Wohin führt mein Weg?

All diese Fragen kann dir niemand beantworten, nur du kannst es herausfinden. 

Der Lebensweg verändert sich von Moment zu Moment. Selbst wenn du Pläne machst, wird das Leben dazwischen kommen. Und uns viel mehr offenbaren, als wir je erkannt hätten, wären wir nur unseren Plänen gefolgt. Wie sollten wir auch wissen, was das Beste für uns ist?

Lass uns, uns dem Leben hingeben, lass uns überraschen, lass uns wild und mutig sein, lass uns begegnen auf unseren Wegen, lass uns tanzen, lass uns lachen und lieben und dann wieder jeder für sich weiterschreiten. Um uns dann wieder von neuem zu begegnen und das Wunder des Momentes zu erleben.

Du musst nicht wissen wie und wohin, mache einfach Schritt für Schritt und habe Vertrauen."

Lady Eleanor erhob sich, packte ihren Koffer zusammen, schenkte Kiana eine liebevolle, kraftvolle Umarmung ein aufmunterndes Lächeln und ging ihres Weges.

Autorin: Jessica da Silva Estrela - Gerritsen

Model und Co-Autorin: Corinne Koch

Foto: Elena Frizler

p.s. Alle Geschichten und Bilder sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren und der Fotografin und des Fotografen. Ihre Vervielfältigung ohne deren Nennung ist strafbar und wird angezeigt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0