Kiana's Reise - Teil 12

 

Eines schönen Abends kam Kiana an einer grossen Stadt vorbei.

Überall waren Neonschilder und viele Menschen. Sie schaute mit grossen Augen dem Trubel zu.

Plötzlich entdeckte sie am Himmel, einen übergrossen Schein einer Taschenlampe der ein Fledermaus Symbol projizierte. 

Was das wohl zu bedeuten hatte?

Sie tauchte weiter in die belebte Stadt ein und sah wie eine interessant aussehende Frau in eine Bar stiefelte. Was für ein spezielles Outfit! Alles glitzerte und einen komischen Schläger hatte sie auch dabei. Ist das nicht dieser Sport den die Menschen so lieben?

Sie folgte ihr kurzerhand in die Bar um sich ein Bild zu machen.

Die Dame bestellte einen dieser farbigen Getränke die Kiana immer schwindlig machten, sie lachte viel und laut mit ihren Sitznachbarinnen und dem Barkeeper.

Sind die wohl befreundet?

Ihre Freundinnen trugen ebenfalls sehr spezielle Kleidung! Eine rothaarige Frau in einem grünen Cocktailkleid und

High-Heel's die grösser als Kiana's Selbstbewusstsein waren. Und die kleine Elfe war doch so mutig!

Daneben eine Frau in einem schwarzem Overall und Katzenohren auf ihrem Hut.

Kiana mochte den Hut sehr.

Sie beobachtete die Szene eine ganze Weile bis ein Mann im Fledermaus Kostüm (??!?) die Türe eintrat! Kiana erinnerte sich an die Plakate auf denen der Herr abgebildet war.

"Oh das ist doch Batman!" bemerkt sie erstaunt.

Gleichzeitig sah sie wie die drei Ladies plötzlich aufsprangen und zum Fenster hechteten. Das machte auch unser Superheld, der jedoch zu langsam war:

Die Frauen waren weg!

Als Batman bei den Sitzplätzen der Ladies nach Spuren suchte, sah Kiana dass die Schlägerfrau mit Lippenstift auf die Serviette geschrieben hatte:

"Das war wohl nix Batsy. Nächstes mal laden wir dich doch gerne zum Weiberabend ein"💋

 

Weiter zu Teil 13

 

Autorin und Model: Jana-Marie Stauffer

Foto: Elena Frizler

p.s. Alle Geschichten und Bilder sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren und der Fotografin und des Fotografen. Ihre Vervielfältigung ohne deren Nennung ist strafbar und wird angezeigt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0