· 

13. Dezember Belohnt euch!

Eigentlich predige ich ja gerne das, im Hier und jetzt leben, aber ich muss an dieser Stelle ehrlich sein. Ich würde immer etwas finden, das mehr Spass macht, als das Haus zu putzen. Also machen wir mal eine Ausnahme:

 

Soll heissen: Denkt euch vorher eine Belohnung aus.

Ihr könnt zum Beispiel am Morgen mit dem Aufräumen beginnen und bis nach dem Mittag durchziehen. 

Danach kommt die Belohnung:

- Auswärts essen gehen

- Den Nachmittag draussen verbringen

- Mit den Kindern spielen

etc.

 

Es geht einfach darum, dass ihr euch auf etwas freut, während ihr die ungeliebte Aufgabe erledigt.

Allerdings kann man den Hausputz auch durch einige Tricks angenehmer gestalten.......

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0