· 

Wo ist das Ende?

Endlich.....

Dieser Eintrag ist so etwas von Überfällig!!!!

Ich wünsche euch noch ein gutes neues Jahr!😘

Am 22.12 wurde ich von meinem Gynäkologen zu 100% krank geschrieben, weil die Wehen nun doch zu häufig und zu stark waren für die 34. Woche.

Für mich eine Katastrophe! Ich war davon überzeugt das ich bis zum letzten Tag zur Arbeit gehen kann und keine Auszeit benötige. Da ich aus Prinzip immer nur das Positive an einer Sache sehen will, dachte ich mir, das ich ja dann wenigstens 4 Wochen habe in denen ich gaaanz viel Anderes machen könnte.

Ich wollte noch die nächste Kindergeschichte fertig schreiben, weiter sticken an dem Kindergeburtsding,  das Haus sauber halten, Pflanzen umtopfen, Kinderzimmer fertig einrichten, viel mit den Hunden raus gehen und mich mit anderem kreativen Zeugs unterhalten.

All das konnte ich mir an die Backe schmieren.......

Seit dem 25.12 liege ich definitiv Flach. 5 min Staubsaugen und die wehen hauen mich um...... Nehme ich den Wehenhemmer einmal nicht, weil ich denke ich mache ja sowieso nichts ausser liegen, werde ich von meinem eigenen Körper mit schmerzen gestraft. Jetzt zweifle ich wenigstens nicht mehr an der Entscheidung meines Arztes mich 100% Krank zu schreiben. 

Aus all den Sachen die ich mir die letzten 2 Wochen vorgenommen hatte wurde nichts. Ich liege nur da, gehe wie eine alte Dame gaaanz langsam mit den Hunden spazieren, aber nur strecken die geradeaus gehen, eine leichte Steigung und mein Körper setzt mich Knock out. Damit mein Bauch wenigstens ab und zu weich wird, bade ich in viel warmem Schaum, denn ich kann gar nicht so viel Wasser in die Badewanne lassen um meinen Bauch zu bedecken. Warme Duschen gehören auch mindestens 2x am Tag zum Programm. Meine Haut findet das ziemlich Scheisse und bestraft mich mit trockener Gesichtshaut welche man noch so eincremen kann.... die bleibt trocken.

Jetzt muss ich nochmals 2 Wochen so über die Runden bringen. Das ist wirklich die Höchststrafe. Nur liegen das macht mich fertig! Von mir aus könnte das Kind wirklich jetzt schon draussen sein.

Dann hätte ich meinen Körper endlich wieder für mich alleine. 

Das die Zeit danach nicht erholsamer wird ist mir klar, aber dann kann ich wenigstens etwas machen!

 

Ich bin froh das mein Mann so gut zu mir ist. Dank ihm sieht das Haus nicht aus als hätte eine Bombe eingeschlagen, und die Hunde bekommen dank ihm auch genügend Auslauf.

 

Ich probiere es immer noch positiv zu sehen...... so viel schlaf wie jetzt werde ich die nächsten 20 Jahre nicht mehr bekommen......

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0