· 

Ganz der Papa....

...aber die Augenringe hat sie von mir!

 

Tag 3 Zuhause. Langsam kommen wir an. Hätte nicht gedacht, das ich so lange Zeit brauche, um mich wieder zu Hause einzugewöhnen. 

Die Hunde haben super auf die Kleine reagiert. Der jüngste Mischling mit den 3 Beinen (Koki) schaut immer was sie macht. Der Jack Russel  (Jacki) schnupperte am Anfang und Zwischendurch ein wenig mit Abstand. Ich denke, er interessiert sich dann erst für sie, wenn sie anfängt herum zu krabbeln. Sky der Husky schnupperte am Anfang kurz an ihr, und sah mich dann Vorwurfsvoll an. So ala:

Jetzt warst du eine Woche weg und bringst schon wieder etwas neues nach Hause!?! Erst war es nur dieser Typ mit seinem Hund. Der Typ ist Ok, weil er mich streichelt und mir immer etwas zum Knabbern gibt. Dann aber noch dieser 3-beinige kleine Hund, ich kann ihn zwar gut leiden, auch wenn er mich ab und zu nervt mit seiner Dauerfröhlichkeit, aber jetzt noch Das!  Ich finde es Reicht!!!!

 

Sie wollte zwar nichts von der Kleinen wissen, dafür möchte sie aber jetzt mehr liebe. Früher kam sie nie und wollte gestreichelt werden, und wenn, dann nur kurz dann ging sie wieder. Jetzt liegt sie viel in meiner Nähe und ich darf, wenn ich angefangen habe sie zu Streicheln gar nicht mehr aufhören.

 

Somit war eine Meiner Sorgen schon mal unbegründet. Ich bin froh klappt alles so gut. Wir machen einfach mal nach Bauchgefühl und wenn wir nicht weiterkommen haben wir eine super Hebamme und so viele liebe Familienangehörige und Freunde die uns gerne Helfen.

 

Ich sollte mal etwas zu Essen machen... für mich.... das vergesse ich immer noch viel zu oft! Zum Glück weint die Kleine wenn sie Hunger hat!

Nachher gehen wir ein wenig spazieren, Ria, die Hunde und ich. Mal schauen wie das mit so vielen Leinen klappt!

 

Geniesst die Sonne! xxx

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0