Ferienwahnsinn Klappe die 2.

Noch 3 Tage:

Schon bevor wir letztes Mal in die Familienferien fuhren wurde ich bei der Packerei fast wahnsinnig. So viel Zeug nur für eine Woche. Ich war mir sicher das ich mir das nicht mehr antuen würde. Jetzt 8 Monate später bin ich wieder genau so weit.

Der Wahnsinn hat mich wieder fest im Griff. Wir fahren erst in 3 Tagen ab aber ich bin schon voll im Vorbereitungsstress. Das Haus noch fertig putzen bevor wir es verlassen, schliesslich will ich nicht nach den Ferien gleich den Koller kriegen weil zu Hause so viel Arbeit liegen geblieben ist. Die ganze Wäsche noch express waschen und trocknen damit man sie in den Koffer stecken kann.

Die Hundeboxen staubsaugen und mit neuen Matten ausstatten. Die alten sind völlig zerfetzt, diese noch zu waschen..... das würde die Waschmaschine nicht überleben.

Morgen über den Mittag gehe ich noch mit meinem Schwesterherz essen und lehne bei dieser Gelegenheit auch gleich ihre Kamera aus. Die heutigen Handys machen super Fotos.... aber es sind Ferien da bleiben diese Dinger einfach mal im Hotel oder ganz zu Hause.

Ich habe mir fest vorgenommen nur einen grossen und einen kleinen Koffer mitzunehmen. Mal schauen ob das klappt.

Für die Hunde habe ich schon die erste Tasche gefüllt. Es ist ja nur eine Tasche kein Koffer. 😅😅😅

12 Stunden vor der abfahrt:

Heute um 19.00 düsen wir los in Richtung Maastricht, um meine liebst holländische Freundin und ihren Mann zu besuchen, bevor wir am Montag weiter nach Dishoek fahren.

Ich bin schon seit 2 Stunden wach und stecke gerade die letzten Wäschestücke in den Trockner die unbedingt noch mit müssen.

Ich bin richtig stolz auf mich. Ich hab es doch tatsächlich nur wenig eingepackt. Neben den Nötigen Alltagskleidern sind nur 2 paar Schuhe anstatt 10 und nur 1 Jacke anstatt 3 in dem Koffer gelandet. Falls ich was brauche kann ich mir ja auch etwas neues kaufen.😅

Eigentlich wollten wir den Tag ruhig angehen, mein Mann hat sich sogar extra frei genommen, damit er noch ein wenig ausruhen können bevor wir uns mit den 3 Hunden und unserem Baby ins Auto setzen. Aber ich sehe es jetzt schon so kommen das wir bis kurz vor der Abreise voll im Schuss sind.

Die Hunde wollen schliesslich ihr normales Tagesprogramm haben genauso wie auch die Kleine. Die Räder des Autos und dessen Ölstand müssen noch gewechselt und kontrolliert werden.

Auch für das Geschäft meines Mannes müssen noch ein paar Dinge getan werden.... so ist das nun mal...... Selber und das Ständig......

Nur noch ein paar Stunden, dann lassen wir das alles für eine Woche hinter uns. In dieser Zeit sind wir einfach nicht erreichbar. Mal schauen ob die Welt deshalb untergeht.

 

💋In liebe Jessica

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0