· 

10. Dezember - Der Wert des Lächelns

Es kostet nichts, aber bewirkt so vieles. 

Es bereichert die, die es empfangen, ohne die, die es verschenken, ärmer zu machen. 

Es zeigt sich einen kurzen Moment, doch es bleibt nicht selten in ewiger Erinnerung. 

Niemand ist so reich, als dass er ohne es auskäme. 

 

Es bringt Glück ins Haus, fördert guten Willen bei Geschäften, 

Der Arbeit und im Privatleben und ist Beweis für Freundschaft. 

Es bedeutet Ruhe für sich Sorgende, Licht für die Mutlosen 

Und Sonnenschein für die, die traurig sind. 

 

Es ist der Natur bester Gegenpol zur Schwermut. 

Allerdings kann man es weder kaufen, erbetteln, ausleihen oder stehlen. 

Denn es hat für niemanden einen irdischen Wert 

Bis zu dem Moment, da es verschenkt wird. 

 

Sollten wir zu müde sein, ein Lächeln zu schenken - 

So können wir doch ein Lächeln eines anderen bei uns zulassen! 

Denn niemand braucht ein lächeln so sehr wie jene, 

Die scheinbar keines mehr zu verschenken haben. 

(Autor unbekannt)

 

Mein lächeln verschwindet heute nicht mehr. Ich durfte Ausschlafen da meine Mutter am Morgen die Kleine übernahm. Es ist fast Mittag als ich aus dem Bett kroch. Normalerweise würde ich ja zuerst zur Kaffeemaschine torkeln um richtig wach zu werden. Heute bin ich zuerst zum Adventskalender, aus dem ich ein schönes altes Foto meines Papa's heraus zog. Jetzt sitze ich auf dem Sofa und geniesse einen Kaffe, den mir meine Mutter gemacht hat, und geniesse einfach den entspannten Morgen während sie meinem Kind etwas zu essen gibt.

 

Ich wünsche euch auch so einen entspannten Tag!

 

💋In liebe Jessica

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0