· 

17. Dezember - Wieso der ganze Aufwand?

Es ist eine Frage der ich mich regelmässig stellen muss.

Oftmals kommt die Frage in Verbindung mit der Aussage: Du verdienst damit ja nichts.

 

Eigentlich mag ich manchmal darauf keine Antwort geben wenn der Fragende diese Aussage dranhängt, denn dann beginnt immer wieder die selbe Diskussion.

 

Muss ich denn mit etwas was ich mag Geld verdienen?

Es gibt unzählige Musiker auf dieser Welt, doch nur die Wenigsten von ihnen verdienen mit Ihrer Leidenschaft wirklich Geld. Trotzdem machen sie ihr Leben lang weiter. 

 

Natürlich könnte ich Werbung auf meinem Blog schalten, aber ich will nicht so einen unaufgeräumt aussehenden Blog haben.

 

Natürlich könnte ich über Produkte schreiben die ich im Gegenzug gratis bekomme. Aber auch da gibt es Dinge die der Hersteller gerne erwähnt haben möchte. Selbst wenn diese Artikel frei geschrieben scheinen, so bezweifle ich dies manchmal ernsthaft. Wir haben schon genug Werbung um uns herum, daher muss ich da nicht auch noch mitmachen.

Auch ich stelle hin und wieder Etwas in meinem Blog vor, das mach ich aber nur wenn ich wirklich Spass daran habe und dies gerne mit euch teilen würde. 

 

Natürlich ist mir bewusst, dass ich mehr Leser generieren könnte (und somit auch etwas mit meinem Blog verdienen könnte) indem ich mich nur auf ein Thema fixiere. Mode, Reisen, Essen, DIY, Mama sein, Frau sein oder irgend etwas anderes. Doch das will ich nicht. 

Ich schreibe über meine Welt, das Leben, mich selbst und die anderen Katastrophen um mich herum. Abgesehen davon das ich im Thema Mode oder Essen eine Null bin, währe es mit zu langweilig immer nur über dieses Thema zu schreiben.

Dieses Leben / Mein Leben bietet so viel mehr.

Natürlich gibt es Dinge, wie das Mama sein, welche mich über eine gewisse Zeit mehr beschäftigen als andere Themen dem entsprechend tauchen sie öfters in meinen Beiträgen auf. Aber ich möchte frei sein das Thema zu wechseln wenn mir der Sinn dazu steht. 

 

Ich betreibe diesen Blog weil es mir wirklich spass macht ihn zu gestalten. Auch wenn wir in einer Zeit Leben in der jeder versucht mit seinem Hobby Geld zu verdienen ist dies nicht mein Ziel. Meinen Job als technische Operationsfachfrau übe ich sehr gerne aus und solange dies so bleibt ist es für mich Lohn genug, euch mit meinen Geschichten auf diesem Blog, unterhalten zu dürfen.

 

 

 💋In liebe Jessica

 

Ihr seit mein #Weihnachts #Geschenk #danke #liebe #follower #meinnotizblog #motiviert #blog #blogger #happy #blessed #sucess

Ein von Don't forget to hit follow ☝ (@meinnotizblog) gepostetes Foto am

Mein Mann durfte Heute ein Türchen öffnen. 🎁

Ich bin so neidisch.🤔

Er bekam eine Karte für Martin Rütter Live.😳

Ich hatte gestern ein Glückslos ohne Glück.😂


Kommentar schreiben

Kommentare: 0