· 

Was machen glückliche Menschen anders?

Glückliche Menschen vergleichen sich nicht mit Anderen.

Sich mit Anderen zu vergleichen und sich dabei womöglich noch unter Druck zu setzen ist reine Selbstsabotage.

Glückliche Menschen akzeptieren sich selbst. Das sollt nicht heißen, dass sie keine „Fehler“ an sich entdecken. Wir alle haben „Fehler“ (Macken, Ticks, schlechte Charaktereigenschaften oder irgendetwas an unserer Optik, dass uns nicht gefällt). Diese „Fehler“ machen uns menschlich und sind mit ein Grund für unsere Einzigartigkeit.

Glückliche Menschen verschwenden aber nicht ihre Energie damit, sich auf diese „Fehler“ zu konzentrieren.

Glückliche Menschen umgeben sich mit positiven Menschen. Vielleicht kennst du auch so jemanden, der auf gut gelaunte Menschen gerne mal etwas boshaft reagiert und Dinge von sich gibt, wie „Boah, die geht mir auf den Nerv mit ihrem positiven Gehabe“ oder schlimmer noch „Der würde ich das blöde Dauergrinsen gerne aus dem Gesicht wischen“. Ich glaube wir alle kennen mindestens eine Person, die so auf glückliche Menschen reagiert.

Und, wirkt diese Person auf dich glücklich oder zufrieden?

Erst wenn du positiv auf andere Menschen zugehst, öffnen sich die Tore zum glücklich sein. Wenn man es jemand anderen nicht gönnt, wie sollte man dann selbst glücklich sein?!

Glückliche Menschen sind dankbar für das was sie haben. Dankbarkeit zieht Gutes in dein Leben!

Glückliche Menschen tun etwas für ihr eigenes Wohl. Sie ernähren sich gesund, bewegen sich in der frischen Luft oder meditieren. Sie wertschätzen sich selbst und wissen, dass nur sie selbst für ihr eigenes Glück verantwortlich sind.

Glückliche Menschen haben Ziele! Ein Ziel ist meiner Meinung nach der beste Motivationskick.

Glückliche Menschen finden keine Ausreden, wenn sie mal nicht glücklich sind. Sie zeigen nicht mit den Finger auf andere und sagen „Der vermiest mir mein Leben“ oder ähnliches. Sie wissen, dass nur sie selbst für ihr eigenes Glück verantwortlich sind.

Glückliche Menschen halten nicht krampfhaft an etwas fest, dass sie nicht ändern können.

Reinhold Niebuhr hat einmal gesagt:

„Herr gib mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“

Glückliche Menschen gönnen sich auch mal etwas. Sie belohnen sich für ihre erreichten Zwischenziele.

Glückliche Menschen konzentrieren sich auf die schönen Dinge im Leben. Sie wissen nicht nur was sie nicht wollen, sondern auch was sie wollen. Sie geben nicht nur Kritik, sondern loben auch mal jemanden.

Glückliche Menschen pflegen soziale Kontakte! Sie sind sozial engagiert und hilfsbereit.

 

Glücklich sein kann jeder. Aber man sollte nicht davon ausgehen dass es Einfach ist.

Manchmal ist es sogar richtig anstrengend..... doch das was am Ende bleibt ist unbezahlbar.

 

 

💋In liebe Jessica 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0