· 

Ein offener Brief

Hallo, dieser offene Brief ist für dich!

 

Er ist von ihr und mir.

Wir beobachten deinen Lebensweg schon länger und es ist wohl an der Zeit dir zu sagen dass es so nicht weitergehen kann. Denn wenn es so weitergeht wird es unweigerlich bald ein Ende haben.

 

Ich weiss nicht ob wir Freunde sind. Vielmehr sind wir Bekannte die ein Stück des Lebensweges zusammen gegangen sind und die sich schon längere Zeit um dich sorgen.

Oder ist das vielleicht doch eine Definition von Freundschaft?

 

Wir schreiben diesen Brief bewusst anonym und öffentlich. Weil wir dir zeigen möchten dass du mit der Geschichte nicht alleine bist. Ausserdem sind wir davon überzeugt davon dass die Person, für die dieser Brief ist, es auch weiss.

Denn du bist intelligent und selbstreflektiert.

 

Wir mögen dich.

Du bist ein guter Mensch, der alles für seine Familie gibt, der sich so sehr für seine Familie opfert dass du dich selbst so sehr vernachlässigt hast..... so sehr dass es uns zutiefst schmerzt.

Du schenkst uns anderen immer ein lächeln obwohl es Menschen gab die dich tief verletzt haben.

Du hattest einen schweren Weg. Wir hatten es auch nicht immer einfach aber dass was du alles schon geschafft hast hätten wir nicht so gekonnt wie du.

Du hast wunderbare Kinder für die du dich täglich aufopferst. Du hast eine wunderbare Arbeit geleistet und ihnen so viel gegeben was du selbst in der Kindheit nicht hattest. Sie sind vielleicht manchmal frech aber, trotzdem sind es wundervolle, liebe und freundliche junge Menschen. Das hast du mega gut gemacht.

 

Doch jetzt ist es Zeit dich in den Fokus zu stellen.

Nicht in unseren sondern in deinen eigenen Fokus.

Deine Kinder sind stark und genauso intelligent wie du, sie wissen dass es dir nicht gut geht. Wir sehen das sie sich sorgen und darunter leiden dass sie ihrer starken Heldin nicht so helfen können wie sie möchten. Der Frau die alles gegeben hat um sie gross zuziehen und eine von ihnen durch eine schwere Krankheit begleitet hat. Jetzt nicht selbst auch helfen zu können ist ein ohnmächtiges Gefühl.

Woher wir das wissen? Nein, sie haben nichts gesagt... man sieht ihre Fürsorge für dich.

Es ist offensichtlich. Es ist schon zu lange offensichtlich........

 

Eine von uns weiss ganz genau was du gerade durchmachst weil auch sie einmal in diesem Strudel gefangen war. Wir ahnen wie du dich fühlst, wir wissen was du im Spiegel siehst, weil wir dieses Monster auch schon gesehen und gespürt haben.

Wir wissen dass gewisse Menschen aus deinem Umfeld zwar Druck machen indem sie es manchmal direkt ansprechen, aber wir wissen dass dir das nicht hilft, weil sie es nicht verstehen können.

Wir wissen dass du manchmal selbst angst hast und dass du versuchst offensiv nach aussen zu treten um zu beweisen dass du es im Griff hast. Aber wir wissen aus eigener Erfahrung:

Du hasst es schon lange nicht mehr im Griff.

Es hat dich im Griff.

 

Du brauchst Hilfe. Echte Hilfe.

 

Mit diesem offenen Brief möchten wir dir sagen dass wir vielleicht nur Bekannte sind, doch wir sind da um dich zu stützen und mit dir einen Weg zu gehen der viel schwerer ist als der Jetzige. 

Wir sehen was du machst, wir sehen wie du leidest und das tut so unglaublich weh weil du ein so wunderbarer Mensch bist der dieses Leid überhaupt nicht verdient hat.

 

Wir können dir sagen, dass du zwar den ersten Schritt alleine gehen musst, aber du wirst es nicht ohne Hilfe schaffen dich zu befreien.

Dir etwas anderes zu sagen wäre eine Lüge und eine Illusion. Genauso wie wenn man denkt man kann das von heute auf morgen ändern. Es wird Zeit brauchen bis du es zurück auf einen gesunden Weg schaffst. Es wird gute und schlechte Tage geben. Aber du wirst es schaffen, wenn du bereit bist Hilfe anzunehmen. Wir sind nicht die Hilfe, aber wir sind die Hände die bereit sind dich zu stützen wenn du bereit bist über die Felsen auf deinem Weg zu steigen.

 

💋In liebe  Sie & Ich

 

P.s. Vielleicht weisst du sogar schon wer wir sind. 

Wie gesagt du bist intelligent. 

 

Wenn du dir nicht sicher bist, aber die Hände die wir dir reichen annehmen möchtest, dann schreib einfach eine Mail an info@mein-notizblog.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0