· 

5 Tage frei

Die ersten 120 Stunden meiner Zuckerfrei-Challenge sind überstanden.

Dieser Text bestätigt unweigerlich dass ich noch lebe....

Aber wie lebe ich?

 

Zu meinem erstaunen noch ganz gut. Mein Kaffeekonsum ist nicht so eingebrochen wie ich dachte.... Meine Schwester hatte wohl recht; ich merke wirklich nicht ob er gesüsst ist oder nicht.

Am ersten Tag hätte ich fast einen Latte Macchiato gekauft. Habe aber gerade noch die Kurve gekriegt....

 

Beim heutigen Einkaufen musste ich mich immer wieder disziplinieren und schon immer wieder darauf achten was ich kaufe, aber auch das hat geklappt. Nur die mini Wassereis für meinen Mann und die Kleine haben es in die Einkaufstasche und somit nach Hause geschafft.

Was sich entscheidend geändert hat in diesen paar Tagen ist mein Essverhallten. Ich esse regelmässiger und sogar gesünder. Ohne dass ich das bewusst wollte. 

 

Ich bin immer noch motiviert und beinahe euphorisch, vielleicht baue ich gerade noch ein Zuckerreservoir ab welches auf meiner Hüfte sitzt. Wenn das so ist, wird dieses Gefühl noch lange anhalten. 😂

 

Morgen gibt es bei uns ein Fest... ob ich da den leckeren Desserts der Nachbarn wieder stehen kann bleibt abzuwarten.

 

💋In liebe Jessica  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0