Aufgeben werde ich nicht,

Im August des letzten Jahres habe ich angefangen den Zucker aus meinem Leben zu verbannen. Teilweise ist mir das gelungen.

Aber nur teilweise.

Süsses kann ich mittlerweile gut aus meinem Alltag weglassen. Auch auf Süssgetränke oder Desserts kann ich ohne weiteres verzichten. 

 

Sogar die Tage, an denen meine Hormone nach Schokolade schrieen habe ich mittlerweile im Griff. Ich höre noch ein leises wimmern, aber das kann ich oftmals einfach überhören.

 

Aber Kaffee ohne Zucker..... schwierig.

Es ist möglich.... aber schwierig.

Auch bei der Arbeit brauche ich an langen, anstrengenden Tagen hin und wieder ein Glas Wasser mit Zucker um mich voll konzentrieren zu können.

 

Als erfolgreich würde ich mich nicht bezeichnen, denn komplett Zuckerfrei bin ich nicht. Aber uns allen tut manchmal eine kleine Pause gut.

 

💋In liebe Jessica 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0