Artikel mit dem Tag "familie"



Wenn ich alt werde.....
Nimm dir Zeit für Die die du liebst, bevor die Zeit Die nimmt die du liebst.

❤️ Happy Papi ❤️
Der Geburtstag meines Vaters hat mich daran erinnert wie viel wir erreichen können in diesem Leben, wenn wir das möchten. Ich will mein Leben genau so farbig und fröhlich halten wie er es macht. Trotz all den Schatten die dazu gehören - wenn ich etwas von meinem Vater gelernt haben dann ist es: Die Farben im Leben zu sehen, zu geniessen und wenn sie mal nur schwach ausgeprägt sind wieder stärker zu machen.

Heute ist es wieder so weit, eine ganze Armee von verschiedenen Industrien: Danke, dass es Mütter gibt. Fast einen Monat später kommt dann noch der, immer populärer werdende, Vatertag. Ich hatte das Glück bei diesem Event nie mitmachen zu müssen. Meine Mutter findet diesen Tag schrecklich. Wenn wir ihr Danke sagen wollen dürfen wir das jeden Tag des Jahres tun. Würden wir jedoch am Muttertag mit einem Strauss Blumen ankommen bekämen wir diesen eher an den Kopf geworfen als einen Kuss....

Früher dachte ich das man doch als Mutter wissen muss was man tut.

Ja das glaube ich wirklich, wenn wir als Eltern unsere Aufgabe gut machen sind unsere Kinder wie ein Bumerang. Nachdem ich jede meiner Töchter 9 Monate beherbergt (!) und beschützt hatte warf ich sie das erste Mal. Ja ich warf sie. Auch wenn wir Menschen natürlich ein schöneres Wort dafür haben, ist es die selbe natürliche Art wie bei jedem anderen Säugetier. Wir werfen sie ins Leben, nur ein kleines Stück, um dieses kleine Wesen sofort wieder aufzufangen. Um es an uns zu drücken, ihm...

Ein offener Brief an die Adresse der Spieloase.

Nimm2 war noch nie mein Fall; ausser vielleicht bei Weisswein.

Wenn man nicht offen für neue Kontakte und Erlebnisse ist verpasst man so viel im Leben. Heute möchte ich euch Corinne Koch vorstellen. Sie ist Model und sieht dementsprechend super aus. Aber sie hat noch viel mehr zu bieten als nur ein schönes Äusseres. Sie schreibt meiner Meinung nach auch wirklich gute Texte. Heute zeige ich euch meinen Lieblingstext,- von denen die ich bis jetzt von ihr gelesen habe.

Erlaube deinem Kind laut zu sein. Erlaube deinem Kind launisch zu sein. Erlaube deinem Kind auszubrechen und zu rebellieren. Erlaube deinem Kind das Wort zu erheben. Erlaube deinem Kind den Mund aufzumachen, auch wenn keine schönen Worte herauskommen. Befrei es davon, dass es dein Trost sein muss. Befrei es davon, dass es sich um dich Sorgen macht. Befrei es davon, dass es für dich verantwortlich ist. Befrei es davon hübsch, brav, lieb, klug, nett und lächelnd sein zu müssen. Üb mit ihm...

Lebewesen welche aufrichtig zu mir sind, die mein Tun respektieren, mein Sein unterstützen, die mir so viel in diesem Leben geben statt nur zu nehmen und daher einen festen Platz in meinem Herzen haben.

Mehr anzeigen