Familie

Familie · 03. Dezember 2017
ACHTUNG! Zucker-Schock-Gefahr!

Familie · 01. Dezember 2017
Es ist immer wieder ein Thema für sich. Und es ist nicht jedermann's Thema. Nicht jeder möchte Kinder. Ich persönlich kann das sehr gut nachvollziehen, denn ich konnte es mir selbst nie vorstellen, - ich habe es mir nie gewünscht. Seit fast 2 Jahren bin ich jetzt Mama. Ich bin nicht die geborene Mama aber ich wachse jeden Tag ein Stückchen mehr in meine Rolle hinein. Manchmal ist es einfach, manchmal nicht. Auch wenn ich mir dieses Geschenk nie gewünscht habe bin ich jeden Tag dafür...

Familie · 06. August 2017
Erlaube deinem Kind laut zu sein. Erlaube deinem Kind launisch zu sein. Erlaube deinem Kind auszubrechen und zu rebellieren. Erlaube deinem Kind das Wort zu erheben. Erlaube deinem Kind den Mund aufzumachen, auch wenn keine schönen Worte herauskommen. Befrei es davon, dass es dein Trost sein muss. Befrei es davon, dass es sich um dich Sorgen macht. Befrei es davon, dass es für dich verantwortlich ist. Befrei es davon hübsch, brav, lieb, klug, nett und lächelnd sein zu müssen. Üb mit ihm...

Familie · 07. Mai 2017
"Gewichtig wichtig" wurde geschrieben von Lilith. Ein Artikel über die Gedanken und die Gefühle rund um das Thema Gewicht, so wie wir es oft gedacht aber selten ausgesprochen haben. Sie ist eine authentische neue Bloggerin mit einem Schreibstil der zum lesen einlädt.
Familie · 12. Februar 2017
Ja das glaube ich wirklich, wenn wir als Eltern unsere Aufgabe gut machen sind unsere Kinder wie ein Bumerang. Nachdem ich jede meiner Töchter 9 Monate beherbergt (!) und beschützt hatte warf ich sie das erste Mal. Ja ich warf sie. Auch wenn wir Menschen natürlich ein schöneres Wort dafür haben, ist es die selbe natürliche Art wie bei jedem anderen Säugetier. Wir werfen sie ins Leben, nur ein kleines Stück, um dieses kleine Wesen sofort wieder aufzufangen. Um es an uns zu drücken, ihm...

Familie · 24. Dezember 2016
Kind sein ist nicht immer einfach. Teenie sein ist aber noch viel schwieriger, vor allem wenn man eine Mutter hat welche total von der Rolle zu sein scheint. Solange man als Kind angesehen wird, macht es nichts wenn man nicht immer spurt. Als Teenie jedoch sind die Ansprüche der Eltern höher. Gleichzeitig möchte man nicht mehr, wie zu Kindertagen, den Eltern gefallen oder gar mit der Mutter verglichen werden. Als Kind stöckelt man noch stolz mit den Pumps der Mutter herum, aber sobald man...

Familie · 15. Dezember 2016
Heute Morgen durfte die Kleine ein Entchen aus dem Adventskalender ziehen. Zusammen watschelten sie durch das Haus, während der Papa allen Hunden einen Kuss gabt bevor er das Glückslos aus dem Päckchen von Gestern aufrubbelte. Hätte er mir auch einen Kuss gegeben wäre der Gewinn sicher grösser als 2Fr gewesen.😉 Ich persönlich hatte eigentlich vor den Weihnachtsstress dieses Jahr vor der Haustüre zu lassen. Doch irgendwie ist er doch hinein gekrochen. Die Geschenke für den 24. sind...

Familie · 02. September 2016
...es einfach nicht lassen. Da unsere Familie, um ein bisschen mehr als einen halben Meter, gewachsen ist brauchten wir ein grösseres Auto. Also mein Mann brauchte ein grösseres Auto...... Nachdem ich ihm die V8 4.5L Schiffe ausgeredet hatte, haben wir uns auf ein 2.5l Familien SUV geeinigt. Er ist nicht die absolute Powerkanone aber er ist auch nicht unsportlich. Ich dachte damit sei Ruhe. Hab ich mich wohl geirrt........ Der Neue hat zu wenig Power. - Meint Er. Ok ja gut es ist kein...
Familie · 20. August 2016
....aber es ist mit egal. Kindererziehung ist ja so eine Sache. Kaum hat es jemand fertig gebracht so einen kleinen Zweibeiner aufzuziehen gilt er schon fast als ''Experte'' in ''Kinderkunde''. Es gibt zu jeder halben Sekunde im Leben eines Kindes mindestens 1 Buch und noch 10 Theorien. Dazu kommen noch die Millionen Meinungen. Welche Art der Erziehung ist die Richtige? Ganz ehrlich ich habe keine Ahnung. Wir haben uns für das Erziehungsmodel ''Handgelenk x π'' (Handgelenk mal Pi)...

Familie · 15. Juli 2016
Man sagt ja eigentlich kleine Kinder kleine Sorgen und grosse Kinder grosse Sorgen. Naja das bestätige ich noch nicht. Gebt mir noch ein paar Jahre. Das erste Mal mit seinem Kind in ein Spital zu müssen, abgesehen von der Geburt, ist wohl für alle Eltern eine Herausforderung welche man am liebste nie erleben möchte. Ok die Geburt selber ist natürlich auch eine Herausforderung. Aber ihr wisst sicher was ich meine. Hier sitze ich jetzt am Spital Bett meines fast 6 Monate alten Baby's. Es ist...

Mehr anzeigen