Das kleine schwarze Einhorn ©™

Seit Biancas Geburt waren schon ein paar Wochen ins Land gegangen. Sie wohnte mit ihrer Mutter immer noch in der Waldhütte. Hier fühlten sie sich geborgen und zu Hause. Twinky und Winzi sind gute Freundinnen geworden. Die kleine Waldhexe war richtig glücklich und hoffte das ihre neue Freundin noch lange nicht ans weiterziehen dachte. Regelmässig kam sie in der Waldhütte vorbei um mit ihren Zauberkünsten das Heu und Stroh auszutauschen. Damit die zwei Einhörner immer frisches Wasser haben...
Als das Fohlen die Augen wieder öffnete war es schon Mittag geworden. Wo war Mama? Sie schaute umher doch es schien niemand da zu sein. Erschrocken wieherte Bianca und stand so schnell sie konnte auf. Sie wackelte immer noch ein wenig hin und her. ''Hallo mein Liebes.'' Da war Mama! Sie streckte ihren Kopf durch das Fenster über der Küchenzeile hinein. ''Ich bin hier Draussen. Komm auch, es ist wunderschön und warm.'' Ohne einmal zu stolpern lief Bianca nach Draussen. Sie kniff die Augen...